Hamburger Abendblatt

Archiv für das Tag 'Dreiviertelmond'

Im Taxi mit Hayat durch Nürnberg

30. September 2011

20111001-030737.jpg „Wieso Nürnberg?“, ruft einer aus dem Saal zur Bühne und will Antwort von Christian Zübert, dem Regisseur von „Dreiviertelmond“. Bevor der was sagen kann, kontert Elmar Wepper, der als Hauptdarsteller des Films nach der Vorstellung im Passage Kino neben Zübert steht: „Klingt wie ein Angriff!“ War wohl nicht so gemeint – aber Nürnberg, da denken die Leute wohl immer noch eher an Reichsparteitag als an Autorenfilm. Jedenfalls war die Stadt bislang filmisch weitgehend terra incognita. Eben deshalb habe er seine Geschichte dort angesiedelt, sagt Zübert, selbst Franke. Die Stadt sei noch nicht so abfotografiert wie München oder Berlin, und von der Mentalität seiner Figuren passe „Dreiviertelmond“ gut hierher. Recht hat er.
Auf dem Filmfest lief der Film, in dem Wepper an seine mit „Kirschblüten – Hanami“ begonnene schöne Spätkarriere als Schauspieler anknüpft, leider nur heute. Klar, er hat ja einen Verleih und einen Starttermin: ins Kino kommt er am 13. Oktober. Passend zu den leuchtenden Herbstfarben, in denen Zübert sein Nürnberg zeigt.
Elmar Wepper spielt hier einen hyper-griesgrämigen Taxifahrer, dem die Zufälle die Fürsorge für das kleine türkische Mädchen Hayat (wunderbar präsent und intensiv: Mercan Türkoglu) auferlegen. Wie das vermeintliche Betonherz dieses zur Einsilbigkeit Hochbegabten, dessen Ehe nach 35 Jahren nicht ohne Grund in die Brüche geht, um genau das bisschen weicher wird, das es braucht, das eigene Leben nicht bloß als starre Routine zu verwalten, sondern sich wieder lebendig zu fühlen: das sieht man in Weppers nie übersteuerndem Spiel sehr gern. Und seine feine, nur am Ende ein bisschen arg idealistisch geratende Wandlung erinnert daran, dass noch die gröbsten Verkrustungen des Herzens nicht darüber hinwegtäuschen können, dass es eben doch bei keinem Menschen der Welt aus Beton ist. (TRS)

  • Filmfest 2011
  • Kommentare deaktiviert für Im Taxi mit Hayat durch Nürnberg