Hamburger Abendblatt

The Roof Is On Fire

14. August 2011

20110814-201603.jpg Dem Josi läuft die Nase davon. Jetzt nicht schlapp machen! Zum Glück gibt es was zum Aufwärmen vor dem Finale mit Kante, Trail Of Dead und Kele: Ein Holz-häuschen geht in Flammen auf, kontrolliert, aber heiß. So kann man auch abbauen. Wir mutmaßen, dass es sich um Kunst handeln könnte und wagen eine erste Analyse: Irgendwas mit Ewigkeit, Vergänglichkeit und der Macht der Elemente. Möglicherweise…

Den Leuten gefällt es jedenfalls, man singt „The Roof Is On Fire“ von der Bloodhound Gang, bejubelt jeden stürzenden Span und lässt den Schauer locker abperlen. Irgendwie wild. Und es wird dunkel. (tl/ verschnupfter josi)