Hamburger Abendblatt

Aus der Stadt, die niemals schläft

14. August 2011

20110814-194733.jpg The Pains Of Being Pure At Heart aus New York zählen zu den ungezählten Indie-Rockbands, die nach einem Song langweilen und nach zwei Songs nerven. Aber das gehört irgendwie auch zum Dockville dazu – letztes Jahr waren es The Drums, die zeigten, das nicht alles aus der Stadt, die niemals schläft, seinem Hype gerecht wird. Das muss ich ganz leise tippen, Pains-Sänger Kip Berman steht einen Meter weiter und lässt sich die Schulter abklopfen.

Eine Sitzgelegenheit wäre nicht schlecht, hier springt der Funke nicht so recht über… (tl)