Hamburger Abendblatt

Hormoneller Überschwang

6. August 2011

Von allerlei Metalspielarten fast schon übersättigt, sehne ich mich nach nacktem, dreckigen Rock.
Und da es bis Motörhead noch ein klein wenig dauert, gebe ich mir zur Einstimmung noch eine große Portion kanadischen Schweinerock. Danko Jones meckert über die nach Patchouli riechenden Folkfans in seiner Heimat, preist die Vorzüge der ein Suicidal Tendencies-Shirt tragenden jungen Frau in der ersten Reihe und kündigt grinsend ein Lied über Oralsex an. Das Testosteron droht, das Gelände zu fluten. Ich fühle schon, wie mir noch ein paar Haare mehr auf der Brust wachsen. Nach Lemmy sehe ich vermutlich aus wie Bigfoot. (josi)