Hamburger Abendblatt

Harte Arbeit als Gewinn – der Komödie dritter und letzter Teil

20. Juni 2010

Er sieht ein wenig verschlafen aus am Sonntagmorgen. Jan, der Student, der zum Roadie wurde. Spaß hat er viel gehabt, Einblicke in das oftmals chaotische Treiben hinter der Bühne bekommen und zur Belohnung darf er jetzt noch einen weiteren Tag Schwerstarbeit leisten.

Trotzdem ist er guter Dinge, der Blick vom Technik-Turm auf Massive Attack und das Billy-Talent-Konzert aus Bandperspektive haben für die harte Arbeit entschädigt. Gestern morgen um dieselbe Zeit war er noch auf der Suche nach Arbeitsschuhen, heute freut sich der Stage Manager der Blue Stage darüber, dass er das zusätzliche Paar Hände wieder zur Verfügung hat.

Aber den ganzen Tag wird Jan heute nicht mehr arbeiten, schließlich möchte er auch noch mit seinen Freunden feiern. Und die dürfen nicht hinter die Bühne.

 (Alexander Josefowicz)